Datenschutzerklärung

Ihre Cookie-Einstellung

Cookie Einstellungen ändern

Ihr Cookie-Auswahl-Verlauf

DatumVersionEinwilligungen

Opt-Out Google Analytics

Datenschutzerklärung

(Stand: 6. Juni 2020)

Wichtige Informationen

Die Nutzung von Learnworkout und der zugrundeliegenden Lernmanagementsoftware (LMS) ist freiwillig. Learnworkout ist eine Online-Lernplattform. Inhaber ist Dr. Thomas Weiß – mit Sitz in 48151 Münster, Scharnhorststraße 73. Learnworkout ist Vertragspartner verschiedener Industrie- und Handelskammern (IHK), die bestimmte Zertifikatskurse als Fernlehrgang anbieten und diese für die Teilnehmer über unsere Plattform abwickeln. Learnworkout kann auch selbst Ihr direkter Vertragspartner sein. Deshalb sind sowohl die IHK als Vertragspartner des Teilnehmers wie auch Learnworkout jeweils für die erhobenen Daten verantwortlich. Grundlage hierfür ist die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Der Zweck dieser Datenschutzerklärung ist Ihnen zu beschreiben, wie Learnworkout Ihre Daten erfasst, nutzt und gegebenenfalls weitergibt. Details erfahren Sie unten in den Abschnitten „Erfasste Daten“, „Verwendung Ihrer Daten“ und „Löschen oder aktualisieren Ihrer personenbezogenen Daten“. Sie gilt für alle persönlichen Daten (d. h. Informationen, die wir verwenden können, um Sie zu identifizieren) die wir über unsere Website, dem Lernmanagementsystem oder über eingesetzte Softwaremodule und Plattformen Dritter (z.B. Webinarplattformen) von Ihnen erfassen.

Wenn Sie Inhalte unserer Datenschutzrichtlinie nicht verstehen, kontaktieren Sie uns einfach unter info@learnworkout.de, wir beantworten Ihre Fragen gerne. Die Nutzung unserer Website unterliegt zudem unseren Nutzungsbedingungen.

Sicherheit und Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten

Datenschutz ist uns sehr wichtig! Ihre Daten werden nur zur Durchführung des gebuchten Kurses verwendet. Dritte erhalten Ihre Daten nur dann, wenn dies ebenfalls zur Durchführung des gebuchten Kurses notwendig ist (z.B. Webinareinladungen durch von uns zugebuchte Webinardienstleistungen Dritter) oder geltende Gesetze dies in besonderen Fällen zulässt. Wir verwenden standardmäßige administrative, physische und technische Sicherheitsmaßnahmen, um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Beachten sie bitte, dass das Internet keine 100 Prozent sichere Umgebung ist. Es besteht ein gewisses Risiko, dass ein unberechtigter Dritter einen Weg findet, unsere Sicherheitssysteme zu umgehen, oder dass die Übertragung Ihrer Informationen über das Internet abgefangen wird. Es liegt in Ihrer Verantwortung, Ihre Anmeldedaten zu schützen. Bitte beachten Sie, dass E-Mails in der Regel unverschlüsselt sind und nicht als sichere Kommunikationsmethode gelten.

Externe Links

Links zu Websites die wir Ihnen zur Verfügung stellen, die von anderen Unternehmen als Learnworkout betrieben werden (Websites von Dritten) und von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren könnten (z.B. Videos auf YouTube oder auf Vimeo), sollen helfen den Lernerfolg zu steigern. Keinesfalls geben wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihr Einverständnis an diese Websites von Dritten weiter, es sei denn, es besteht eine rechtmäßige Grundlage dafür. Wir befürworten die Datenschutzpraktiken dieser Websites von Dritten nicht und sind auch nicht dafür verantwortlich. Wenn Sie auf einen der Links zu diesen Websites von Dritten klicken, sollten Sie die Datenschutzrichtlinie der jeweiligen Website lesen, um zu verstehen, wie diese Website Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verwendet.

„Erfasste Daten“

Wir verwenden Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website, um die Qualität zu erhöhen und weitere Dienste zu entwickeln. Dazu führen wir statistische Analysen der kollektiven Eigenschaften und des Verhaltens unserer Nutzer durch sowie der Interessen in Bezug auf bestimmte Bereiche unserer Website. Wir können diese Informationen auch dazu verwenden, die Sicherheit unserer Dienste und der Website zu gewährleisten.

Für die Durchführung der Kurse und Nutzung unserer E-Learning-Plattform, benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie der IHK gegeben oder von Ihnen selbst im Lernmanagementsystem zur persönlichen Registrierung und Identifizierung eingegeben haben. Einige Funktionen unserer Website können ohne Weitergabe personenbezogener Daten verwendet werden. Für Funktionen oder Dienste im Zusammenhang mit den Onlinekursen sind personenbezogene Daten allerdings erforderlich, damit Sie den gebuchten Kurs nutzen können.

  1. Zu den personenbezogenen Daten gehören u. a. Informationen wie Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, aber auch die Gerätekennung. Die Erfassung der Daten kann über unsere eigenen Online-Schnittstellen (z.B. Websites und mobile Anwendungen), aber auch über dritte Plattformen und Onlinemodule erfolgen, wie z.B. Webinarplattformen Dritter zur Kommunikationen mit Teilnehmern.
  2. Für die Teilnahme an Learnworkout werden persönliche Daten von Ihnen benötigt und in einer internen Datenbank gespeichert. Darunter mindestens die Pflichtangaben Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Ort, Benutzername ohne die kein Learnworkout-Account eingerichtet werden kann. Freiwillige weitere Angaben, die Sie je nach Möglichkeiten des aktuell zur Verfügung gestellten Systems in einem „persönlichen Profil“ hinterlegen können (z.B. Benutzername, Foto), werden ebenfalls in einer internen Datenbank abgespeichert.
  3. Learnworkout ermöglicht es Ihnen zudem, unter Ihrem Namen Beiträge u.a. in Foren, Chats, Blogs,  etc. zu veröffentlichen und Dateien für andere Teilnehmer zum Abruf bereitzustellen sowie mit uns und den Dozenten per E-Mail zu kommunizieren. Die auf Fragen der angebotenen Wissenswiederholungstests von Ihnen gegebenen Antworten, die dort erreichte Punktzahl werden ebenfalls erfasst. Ihre Beiträge auf anderen Kommunikationsplattformen, wie die von uns genutzte Webinarplattform eines Dienstleisters,  die dort gegebene Antworten (mündlich oder in Schriftform) sowie ggfs. Bildaufzeichnungen werden ebenfalls gespeichert. Bei der Nutzung von Learnworkout werden Ihre Beiträge und Aktivitäten automatisiert in Protokolldateien des Webservers sowie der Lernmanagementsoftware (LMS) gespeichert, soweit das für die individualisierten Funktionalitäten in Learnworkout erforderlich ist.
  4. Weder Kursverantwortliche (z.B. in der Rolle „Dozent/in“), noch andere Kursteilnehmer (z.B. in der Rolle „Teilnehmer/in“) haben Zugriff auf diese Daten und Protokolldaten. Kursverantwortliche (in der Rolle „Dozent/in“) haben Zugriff auf sogenannte Aktivitätsübersichten zu Zwecken der Lehrvermittlung, der Lehrorganisation und der Lehrerfolgskontrolle im gebuchten Kurs. Dargestellt werden hier persönliche Beiträge zu Aktivitäten wie Foren, Chats, Blogs oder Aufgaben und Ergebnisse aus freiwilligen Wissenswiederholungstests.

„Verwendung Ihrer Daten“

  • Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die Sie uns als Vertragspartner oder Ihrem Vertragspartner (IHK) übermitteln, um Ihnen den Zugriff auf und die Nutzung der Website zu ermöglichen sowie alle von Ihnen angeforderten Informationen, Produkte oder Dienste bereitzustellen.
  • Wir verwenden personenbezogene Daten, um technische Unterstützung für Sie bereitzustellen und, wenn erforderlich, die Sicherheit unserer Dienste und der Website zu gewährleisten. Die mit der technischen Verwaltung des Learnworkout-Systems (z.B. in der Rolle „Administrator“) sowie des Datenbank- und Webservers betrauten Personen und Dienstleister, haben Zugriff auf alle im System gespeicherten personenbezogenen Daten. Sie dürfen diese Daten ausschließlich insoweit verarbeiten, wie dies zur Gewährleistung des Betriebs von Learnworkout erforderlich ist. Sie dürfen diese Daten unbefugten Dritten weder bekannt geben, noch zugänglich machen.
  • Ergebnisse des Abschlusstest zur Erlangung des Kurszertifikats werden von uns verarbeitet oder nur an Ihren Vertragspartner, z.B. die IHK, weitergegeben, damit dort Ihr Zertifikat erstellt werden kann. Darüber hinaus werden Evaluationsergebnisse aus Umfragen und Webinaren weitergeleitet.
  • Wir verwenden personenbezogene Daten, die erfasst werden, wenn Sie sich für unsere verschiedenen E-Mail- oder Aktualisierungsservices anmelden, damit wir Ihnen Nachrichten im Zusammenhang mit der Website oder einem Online-Kurs senden. Ebenso können wir, wo dies gesetzlich zulässig ist, diese Informationen archivieren und/oder für die zukünftige Kommunikation mit Ihnen verwenden.
  • Sie sollten in einem Forumsbeitrag oder in Webinaren keine personenbezogenen Daten oder andere Daten persönlicher oder sensibler Natur posten/nennen egal, ob sich diese Daten auf Sie selbst oder eine andere Person beziehen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, personenbezogene Daten zu posten, können diese Daten im Rahmen Ihrer Nutzung der Foren erfasst werden. Wir können diese Informationen über Erweiterungen unserer Plattform veröffentlichten, die Drittanbieter-Dienste wie mobile Anwendungen nutzen. Wir behalten uns auch das Recht vor, Forumsbeiträge mit personenbezogenen Daten erneut zu verwenden, um die von uns angebotenen Kurse und unser zukünftiges Kursangebot zu verbessern. Wir können diese Informationen archivieren und/oder sie für die zukünftige Kommunikation mit Ihnen und/oder Ihren Erziehungsbeauftragten verwenden und/oder sie an die Hochschulpartner, Geschäftspartner oder Kursleiter weitergeben, die für die von Ihnen absolvierten Kurse zuständig sind. Wir können auch Beiträge verwenden oder veröffentlichen, die in den Foren geteilt wurden und keine personenbezogenen Daten enthalten.
  • Wir verwenden die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, wenn Sie über die Website an einem Online-Kurs teilnehmen, für Verarbeitungszwecke. Diese umfassen, sind jedoch nicht beschränkt auf, die Nachverfolgung der Teilnahme, des Fortschritts und der Absolvierung eines Online-Kurses. Wir können Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Leistung in einem bestimmten Online-Kurs auch an den Kursleiter, die Lehrassistenten oder andere Personen weitergeben, die vom Kursleiter mit der Erstellung, Änderung oder Durchführung des Kurses beauftragt wurden, sowie an die Institutionen, denen sie angehören. Ebenso können wir, wo dies gesetzlich zulässig ist, diese Informationen archivieren und/oder für die zukünftige Kommunikation mit Ihnen verwenden.
  • Überprüfung Ihrer Identität. Bei Diensten, für die eine Bestätigung Ihrer Identität erforderlich ist, verwenden wir die von uns erfassten personenbezogenen Daten, um Ihre Identität zu überprüfen und zu bestätigen, dass die Eingaben auf der Website von Ihnen vorgenommen wurden. Dieser Dienst kann durch einen Drittanbieter für die Identitätsüberprüfung erbracht werden. Nach der erfolgreichen Bestätigung Ihrer Profilinformationen wird Ihr „Lichtbildausweis“ gelöscht.
  • Kommunikation mit oder von Learnworkout. Wenn Sie uns eine E-Mail senden oder uns auf anderem Wege kontaktieren, können wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen zum Zweck einer Antwort und/oder wie in der Datenschutzrichtlinie beschrieben verwenden. Ebenso können wir, wo dies gesetzlich zulässig ist, diese Informationen archivieren und/oder für die zukünftige Kommunikation mit Ihnen verwenden. Wenn wir Ihnen E-Mails senden, können wir nachverfolgen, wie Sie mit diesen E-Mails interagieren (z. B. wenn Sie eine E-Mail öffnen oder auf einen Link in einer E-Mail klicken). Wir nutzen diese Informationen, um unsere Kommunikation zu optimieren und sie besser an Ihre Anforderungen anzupassen.
  • Wir können allgemeine Kursdaten (einschließlich Einreichungen von Tests oder Aufgaben, Bewertungen und Forumsdiskussionen), Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website und demografische Daten aus Erhebungen, die von uns mit unseren IHK- und Hochschulpartnern und anderen Geschäftspartnern durchgeführt wurden, weitergeben, damit unsere Hochschulpartner und anderen Geschäftspartner die Daten für Forschungen in Bezug auf Online-Bildung verwenden können.
  • Wir beauftragen verschiedene Dienstleister, Anbieter und Auftragnehmer (zusammen „Auftragnehmer“) damit, uns bei der Bereitstellung unserer Produkte und Dienstleistungen zu unterstützen. Bei der Bereitstellung ihrer Produkte und Dienstleistungen an uns haben unsere Auftragnehmer möglicherweise eingeschränkten Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten, damit wir wiederum Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anbieten können. Zu diesen Auftragnehmern gehören Anbieter und Lieferanten, die uns mit Technologien, Dienstleistungen und/oder Inhalten in Bezug auf den Betrieb und die Wartung der Website oder Onlinekurse versorgen. Der Zugang dieser Auftragnehmer zu Ihren personenbezogenen Daten ist auf Informationen beschränkt, die im angemessenen Maße notwendig sind, damit der jeweilige Auftragnehmer seine Aufgabe für uns erfüllen kann.
  • Regierungsbehörden, gesetzliche Rechte und Handlungen. Learnworkout kann Ihre personenbezogenen Daten als Reaktion auf Vorladungen, Gerichtsbeschlüsse oder andere rechtliche Verfahren an verschiedene Regierungsbehörden weitergeben; um gesetzliche Rechte zu begründen oder wahrzunehmen oder um unser Eigentum zu schützen; um uns gegen rechtliche Ansprüche zu verteidigen; oder wie anderweitig gesetzlich vorgeschrieben. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, uns zustehende rechtliche Einwände zu erheben oder darauf zu verzichten. Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch dann weitergeben, wenn wir glauben, dass dies angemessen ist, um illegale oder vermutete illegale Aktivitäten zu untersuchen, zu verhindern oder entsprechende Maßnahmen zu ergreifen; um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Learnworkout, der Website, unserer Nutzer, Kunden oder anderer zu schützen; und im Zusammenhang mit unseren Nutzungsbedingungen und anderen Vereinbarungen.
  • Learnworkout kann Ihre personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit einem Verkauf, einer Fusion oder einer teilweisen oder kompletten Umstrukturierung des Vermögens oder Geschäfts von Learnworkout, auf das sich Ihre personenbezogenen Daten beziehen, an einen Käufer, Bevollmächtigten oder sonstigen Rechtsnachfolger offenlegen und/oder übertragen.
  • Wenn wir personenbezogene Daten erhalten, die sich auf das Ausmaß beziehen, in dem Sie bestimmte E-Reader für den Zugriff auf Learnworkout-Materialien verwenden, archivieren wir diese und verwenden sie zu Forschungs-, Geschäfts- oder sonstigen Zwecken.

„Löschen oder aktualisieren Ihrer personenbezogenen Daten“

Die Datenschutzgrundverordnung gewährt Ihnen bestimmte Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten. Mit Hilfe Ihres Benutzerkontos können Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, bestätigen und aktualisieren. Melden Sie sich dazu einfach auf der Website mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie weitere Informationen im Zusammenhang mit Ihren Rechten erhalten oder eines Ihrer Rechte geltend machen möchten, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter info@learnworkout.de.

Folgende Rechte haben Sie:

  • Ihnen Zugriff auf die personenbezogenen Daten zu ermöglichen, die wir über Sie hinterlegt haben;
  • die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings zu verhindern;
  • alle personenbezogenen Daten zu aktualisieren, die veraltet oder falsch sind;
  • personenbezogene Daten zu löschen, die wir über Sie hinterlegt haben;
  • die Art und Weise einzuschränken, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten;
  • Ihre personenbezogenen Daten an einen Drittanbieter von Diensten weiterzugeben; oder
    Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten zu senden, die wir über Sie hinterlegt haben;

Bitte beachten Sie, dass Restdaten in unseren Datenbanken, Zugriffsprotokollen und sonstigen Aufzeichnungen zurückbleiben können, die möglicherweise Ihre personenbezogenen Daten enthalten. Bestimmte personenbezogene Daten können unter gewissen Umständen von solchen Anfragen ausgenommen sein, z. B. wenn wir Ihre personenbezogenen Daten weiterhin verarbeiten müssen, um gesetzlichen Verpflichtungen (Rechnungsstellung etc.) nachzukommen.

Wenn Sie uns eine Anfrage per E-Mail senden, können wir Sie auffordern, uns die für die Überprüfung Ihrer Identität benötigten Informationen zu übermitteln.

Analyse-Tools

a) Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

i) Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie

• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics mit der Opt-Out Funktion vor dem Text dieser Datenschutzerklärung (sehe oben) ausschalten, so dass Google Analytics keine Daten innerhalb dieser Webseite über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obigen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ herunter. Ihr Browser muss die Speicherung von Cookies also hierzu grundsätzlich erlauben. Löschen Sie Ihre Cookies regelmäßig, ist ein erneuter Klick auf den Link bei jedem Besuch dieser Website vonnöten.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

ii) Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie (siehe Ziffer 4) auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

iii) The Newsletter Plugin

Das von uns eingesetzte Newsletter-Plugin (The Newsletter Plugin) speichert die Daten von Newsletter-Abonnenten in unserer eigenen WordPress Blog Datenbank, transferiert jedoch keinerlei Daten zur Homepage dieses Dienstleisters „The Newsletter Plugin“ oder zu anderen Servicebereichen dieses Unternehmens.

Newsletter werden von uns, d.h. unserem eigenen bei einem deutschen Hostinganbieter gemieteten Server versendet. Zu den erfassten Daten gehören insbesondere der Name und die Email-Adresse oder falls zusätzlich im Formular abgefragt, auch weitere Datenfelder, die für den Versand eines Newsletters wichtig sein können. Dies kann zum Beispiel die Einschränkung bzw. Auswahlmöglichkeit auf ein bestimmtes Thema sein.

Das Plugin sammelt die IP Adresse in dem Moment in dem ein Newsletter abonniert oder in dem versandten Newsletter eine Aktion ausgelöst wird. Dies kann zum Beispiel das Anklicken eines Links sein. Diese Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und inhaltliche Themenauswahl sicherstellen.

Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unseres Newsletters statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Detailinformationen zur Kompatibilität dieses Plug-Ins finden Sie auch hierhttps://www.thenewsletterplugin.com/documentation/gdpr-compliancy

Nutzungsbedingungen

Vielen Dank, dass Sie Learnworkout nutzen!

Bei der Nutzung von Learnworkout sind unsere Nutzungsbedingungen zuzustimmen und einzuhalten. Durch die Nutzung unserer Dienste stimmen Sie diesen Bedingungen zu. Die Nutzungsbedingungen finden Sie auch hier.

Dr. Thomas Weiß